Sneaker von s.Oliver

Ganz selten (eigentlich sonst nie) kommt es vor, dass ich mir ein und das Selbe Kleidungsstück nach dessen verschleiß erneut Kaufe. Bei diesen Schuhen jedoch von s.Oliver habe ich nun innerhalb der letzten 3 Jahre das vierte Paar des Selben Modells gekauft. Und ich denke, wenn mein aktuelles Paar hinüber ist, geht das direkt so weiter – so begeistert bin ich von diesen Schuhen. Sie sind einfach sau gemütlich, passen extrem gut und sehen als Freizeitschuh wie auch in der Arbeit toll aus. Und das Beste: durch den Gummizug links und rechts am Fuß, fällt das Schuhe binden auch weg. Klasse!

Eine Datei mit Sonderzeichen im Dateinamen kann im IIS nicht geöffnet werden.

Problem

Du hast IIS konfiguriert und hast ein Problem damit, Dateien mit einem „+“ im Namen zu öffnen oder hochzuladen.

Ursache

Der Abschnitt zum Filtern von Anfragen der doppelte Escaping-Sequenzen nicht zulässt.

Lösung

Um dieses Problem zu beheben, erledige die folgenden Schritte: „Eine Datei mit Sonderzeichen im Dateinamen kann im IIS nicht geöffnet werden.“ weiterlesen

[.NET 2.0] The type initializer for ‚Microsoft.Practices.EnterpriseLibrary.Data.Instrumentation.DataCommandFailedEvent‘ threw an exception.

Schließlich, nach etwas Suche, fand ich heraus, dass Microsoft.Practices.EnterpriseLibrary.Common.dll mit dem InstallUtil-Tool registriert werden muss.

Hier die Schritte:

  1. Wenn Visual Studio installiert ist, die Eingabeaufforderung für Visual Studio 20xx öffnen, ansonsten einfach die Standard-Eingabeaufforderung nehmen und zu c:\Windows\Microsoft.NET\Framework\v2.0.50727 navigieren.
  2. Eingabe: installutil {Hier Pfad zur fehlenden DLL}.
    Zum Beispiel:
    installutil „c:\inetpub\wwwwroot\yourapps\bin\Microsoft.Practices.EnterpriseLibrary.Common.dll“
  3. Anwendung ausführen und testen. Sollte mit ASP gearbetiet werden evtl. den IIS reseten/neustarten.

WinForms Cue TextBox

Eine Möglichkeit mit wenig Aufwand eine TextBox mit einem Platzhalter (Cue-Banner) zu erstellen. Erstelle hierfür eine neue Klasse in deinem Projekt und füge den unten gezeigten Code ein, dann kompilieren. Platziere nun das neue Steuerelement/Control in deiner Form und setze die Cue-Eigenschaft.

Du erhälst eine Live-Vorschau des Cue-Wertes im Designer, lokalisiert auf die Spracheigenschaft des Formulars.